5 Gründe für Zirbensirup im Haushalt

Die Kraft der Zirbe ist aktuell sehr populär und das mit gutem Recht. Dabei gibt es neben Zirbenholz, -öl und Zirbenschnaps auch den feinen Zirbensirup, der aus den Zirbenzapfen hergestellt wird. Hoamatgenuss darf Ihnen die wichtigsten Gründe für Zirbensirup in Ihrem Haushalt vorstellen:

Die Zirbe als kräftiges Naturprodukt

Die Zirbe gehört zur botanischen Familie der Kiefern und ist im Alpenraum und den Karpaten zu finden. Die Zirbe als Baum im Hochgebirge kann bis zu 1.000 Jahre alt werden und wird heute als starker Indikator für Klimaveränderungen beobachtet. Wer die Zirbe (auch Arve genannt) als Nutzbaum einsetzt, erfreut sich am Zirbenholz, sowie an den Erzeugnissen aus Zirbenzapfen und dem Zirbenöl.

1. Das Enzym Pinosylvin als Wirkstoff der Zirbe

Da Zirben im hochalpinen Raum wachsen ist deren Belastung durch Umwelteinflüsse noch verhältnismäßig gering. Die Zirbe enthält ätherische Öle, welche das Enzym Pinosylvin enthalten. Diesem Enzym verdankt die Zirbe ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften, denn es wirkt nachweislich antibakteriell und beruhigend. Speziell die entgiftungsfördernde und Herzschlag senkende Wirkung der Zirbe macht sie zum kräftigen Naturprodukt.

2. Zirbensirup als alkohlfreie Erfrischung

Zirbensirup bietet den besonderen harzig-milden Geschmack der Zirbe in alkoholfreier Variante. Wer also den Geschmack des Zirbenschnaps ohne Alkohol genießen will, kann auf den Zirbensirup zurückgreifen und den Saft der Zirbenzapfen, aufgespritzt mit Mineralwasser,  zu einem erfrischend-belebenden Getränk verwandeln. Speziell wenn es sehr heiß ist, bringen die ätherischen Öle des Zirbensirups echte Erfrischung und Erholungseffekt.

3. Zirbensirup bei Erkältungen

Besonders bei Erkältungen und leichten grippalen Infekten ist der Zirbensirup ein tolles Hausmittel aus der Natur. Die ätherischen Öle des Zirbenzapfensirups helfen dabei die Bronchien zu öffnen und zu entgiften. Eine schleimlösende Wirkung führt zu einer Verbesserung des Befindens. Wie eine trinkbare Inhalation wirkt der Genuss von Zirbensirup bei Erkältungen, denn die Atemwege werden geöffnet und man fühlt sich entspannter, vitaler und kann wieder besser durchatmen.

4. Gerichte und Drinks verfeinern mit Zirbensirup

Ein wichtiger Grund für Zirbensirup im Haushalt ist auch das feine Aroma des Zirbensirups von Hoamatgenuss. Damit lässt sich ein herrlicher Aperitif zaubern: Ein Schuss Zirbensirup mit Prosecco ist ein echter Geheimtipp für ein Dinner an heißen Sommertage. Aber auch Desserts und Süßspeisen können mit dem harzig-milden Aroma des Hoamatgenuss Zirbensirups verfeinert werden. Stellen Sie sich einen Kaiserschmarrn mit einem Hauch von Zirbenzapfensirup vor – ein echter Genuss!

5. Zirbensirup: Erfrischungsgetränk ohne Konservierungsmittel

Vor allem für Fans natürlicher, regionaler Lebens- und Genussmittel ist der Zirbensirup von Hoamatgenuss eine perfekte Alternative zum industriellen Saft mit vielen Konservierungsstoffen. Der Zirbenzapfensirup von Hoamatgenuss wird aus den Zirbenzapfen heimischer Zirben aus Salzburg gewonnen. Wir folgen dabei einem klassischen Sirup Rezept, dass gänzlich auf künstliche Zusatzstoffe und Konservierungsmittel verzichtet. So können Sie ein Erfrischungsgetränk mit markantem Geschmack anbieten, das gänzlich ohne künstliche Aromen oder industrielle Substanzen auskommt. Unser Zirbensirup ist eben ein echtes Naturprodukt!

Sie haben noch Frage zu Herstellung, Einkauf oder Eigenschaften des Hoamatgenuss Zirbensirup? – Sprechen Sie mit uns und lassen Sie sich beraten!

 

 

 

Zirbenzapfen / Zirbenholz / Zirbenschnaps / Zirbe / Zirbensirup selber machen / Zirbenzapfensirup / Zirbensirup / Sirup Rezept von Hoamatgenuss

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen